Amazon Fire TV Stick: 2 neue Modelle vorgestellt

Auf einem virtuellen Presse-Event hat Amazon 2 neue Modelle, den Fire TV Stick Lite und den Fire TV Stick 2020 (3. Generation), der Fire TV Familie vorgestellt. Eine Übersicht aller Fire TV Geräte findet ihr weiter unten. Nutzer dürfen sich auch auf eine neue Benutzeroberfläche freuen, die durch Profile personalisiert werden kann.

FireTV Stick Lite

Der Fire TV Stick Lite ist nun das günstigste Streaming-Gerät in der Fire TV Familie. Trotz eines günstigeren Preises, soll laut Entwicklern das Gerät um bis 50 % schneller als das Vorgängermodell sein. Die Full-HD-Auflösung wird beibehalten, diesmal jedoch mit HDR Unterstützung. Die Alexa-Fernbedienung des Fire TV Sticks Lite kommt ohne An-/Aus-Taste und Lautstärketasten. Neu ist die TV-Taste, die im unteren Bereich einzeln umgesetzt ist. Welche Funktion sie genau hat, darauf ist Amazon bislang nicht näher eingegangen, bezeichnet sie aber als „Senderliste“.

Fire TV Stick (3. Generation, 2020)

Der Nachfolger des Fire TV Sticks der 2. Generation kommt mit einem ähnlichen Datenblatt wie der Fire TV Stick Lite. Hier gibt es jedoch zusätzlich Dolby Atmos Unterstützung und die Alexa-Fernbedienung des Fire TV Sticks kommt diesmal mit den besagten An-/Aus-Taste und Lautstärketasten. Wer 4K-Inhalte genießen möchte und mehr Leistung benötigt (verbunden mit einer flüssigeren Menüführung, besonders im Kodi Mediacenter), der muss weiterhin zum Fire TV Stick 4K oder zum Fire TV Cube greifen.

Neue Benutzeroberfläche

Im Laufe des Jahres startet auch für alle Fire TV Geräte der Rollout der neuen Benutzeroberfläche. Diese soll nun einfacher und intuitiver zu handhaben sein. Das Hauptmenü ist nun in der Mitte des Bildschirms angeordnet. So kannst du schneller deinen gewünschten Streamingdienst ansteuern oder nun auch Inhalte nach Kategorien filtern (zum Beispiel nach dem Genre, “Horror”, “Action”, “Comedy”). Zudem gibt es die Möglichkeit Benutzerprofile anzulegen (bis zu sechs), um individualisierte Inhalte, wie Inhaltsempfehlungen, Streamingverläufe, Merklisten, bevorzugten Einstellungen und mehr, angeboten und angezeigt zu bekommen.

Amazon Fire TV Modelle in der Übersicht

Alle hier vorgestellen Fire TV Modelle könnt ihr direkt bei uns (inkl. Premium-Paket, Kodi, Vavoo, Sky Go, uvm) oder bei Amazon erwerben.

Fire TV Stick LiteFire TV Stick
(3. Gen 2020)
Fire TV Stick 4KFire TV Cube

max. Video-Auflösung

1080p @ 60fps1080p @ 60fps4K @ 60fps4K @ 60fps

HDR

HDR10,
HDR10+,
HLG
HDR10,
HDR10+,
HLG
HDR10,
HDR10+,
HLG,
Dolby Vision
HDR10,
HDR10+,
HLG,
Dolby Vision

Video-Decoder

H.265 (HEVC),
H.264 (AVC),
VP9,
VP8,
MPEG-4,
MPEG-2
H.265 (HEVC),
H.264 (AVC),
VP9,
VP8,
MPEG-4,
MPEG-2
H.265 (HEVC),
H.264 (AVC),
VP9,
VP8,
MPEG-4,
MPEG-2
H.265 (HEVC),
H.264 (AVC),
VP9,
VP8,
MPEG-4,
MPEG-2

Audio-Decoder

Stereo,
PCM
Stereo,
PCM,
Dolby Digital,
Dolby Digital Plus,
Dolby Atmos
Stereo,
PCM,
Dolby Digital,
Dolby Digital Plus,
Dolby Atmos
Stereo,
PCM,
Dolby Digital,
Dolby Digital Plus,
Dolby Atmos

Audio-Passthrough

Stereo,
PCM,
Dolby Digital,
Dolby Digital Plus,
Dolby Atmos,
DTS (Various)
Stereo,
PCM,
Dolby Digital,
Dolby Digital Plus,
Dolby Atmos,
DTS (Various)
Stereo,
PCM,
Dolby Digital,
Dolby Digital Plus,
Dolby Atmos,
DTS (Various)
Stereo,
PCM,
Dolby Digital,
Dolby Digital Plus,
Dolby Atmos,
DTS (Various)

CPU

MediaTek MT8695D,
4 Kerne,
4x 1.7 GHz,
Cortex A53
MediaTek MT8695D,
4 Kerne,
4x 1.7 GHz,
Cortex A53
MediaTek MT8695,
4 Kerne,
4x 1.7 GHz,
Cortex A53
Amlogic S922Z,
6 Kerne,
4x 2.2GHz Cortex A73,
2x 1.9GHz Cortex A53

GPU (Grafikchip)

IMG PowerVR GE8300IMG PowerVR GE8300IMG PowerVR GE8300Mali G52 MP4

Arbeitsspeicher

1 GB DDR41 GB DDR41,5 GB DDR42 GB DDR4

WLAN

802.11 b/g/n/ac,
2×2 MIMO
802.11 b/g/n/ac,
2×2 MIMO
802.11 b/g/n/ac,
2×2 MIMO
802.11 b/g/n/ac,
2×2 MIMO

Ethernet

10/100 extern
(separat erhältlich)
10/100 extern
(separat erhältlich)
10/100 extern
(separat erhältlich)
10/100 extern

Bluetooth

5.05.05.05.0

Speicher

8 GB, mehr Speicher nativ per USB OTG
8 GB, mehr Speicher nativ per USB OTG8 GB, mehr Speicher inoffiziell per USB OTG16 GB, mehr Speicher nativ per USB OTG

Fernbedienung

Alexa LiteAlexa RemoteAlexa RemoteAlexa Remote

Fernbedienungs-Funktionen

D-Pad, Select, Home, Back, Menu, Play/Pause, RWD, FFWDD-Pad, Select, Home, Back, Menu, Play/Pause, RWD, FFWDD-Pad, Select, Home, Back, Menu, Play/Pause, RWD, FFWDD-Pad, Select, Home, Back, Menu, Play/Pause, RWD, FFWD

Fernbedienungs-Sondertasten

Power,
Volume Up,
Volume Down,
Mute
Power,
Volume Up,
Volume Down,
Mute
Power,
Volume Up,
Volume Down,
Mute

Sonder-Knöpfe

Voice,

Live Channel Guide
VoiceVoiceVoice

Betriebssystem

Fire OS 7
(Android 9)
Fire OS 7
(Android 9)
Fire OS 6
(Android 7.1)
Fire OS 7
(Android 9)

zusätzlich enthalten:

HDMI ExtenderHDMI ExtenderHDMI ExtenderEthernet Adapter,
IR Repeater

Extras

Mikrofone, Lautsprecher, Infrarot

2 Gedanken zu “Amazon Fire TV Stick: 2 neue Modelle vorgestellt

  1. Nach momatlangen nichtnutzen wollte ich meinen Fire tv Stick wieder benutzen.aber beim start von Kodi ging irgendetwas schief und ich komme nicht mehr in das Menü. Könnte ich den Stick noch einmal einschicken?
    Mvg Lekscha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.